de
FR EN

Projekt Pankreaskarzinom

Register von Patienten mit operativ entfernbarem  oder potenziell operativ entfernbarem exokrinen Pankreaskarzinom: „PANCREAS CGE“-Register.

Beurteilung von Prognosefaktoren für das Überleben bei Patienten mit operativ entfernbarem  oder potenziell operativ entfernbarem exokrinen Pankreaskarzinom.

Das Forschungsprojekt zum Pankreaskarzinom ist das Ergebnis eines Bottom-up-Prozesses. Am Beginn dieses Prozesses bat der Cancéropôle seine Gebietsreferenten darum, Veranstaltungen und Beratungen rund um Krebserkrankungen des Verdauungstrakts zu organisieren. Nach einer sorgfältigen Analyse und einer abschließenden Sitzung mit dem Vorstand des Cancéropôle stand fest, dass ein Pankreaskarzinom-Patienten-Register den mit dieser Erkrankung befassten Forschungsteams großen Nutzen bringen und ihre Zusammenarbeit fördern würde.  Als Schwerpunkt der Studie wurde das operativ entfernbare  oder potenziell operativ entfernbare exokrine Pankreaskarzinom definiert. Außerdem wurde beschlossen, dass der Cancéropôle für das Follow-up der Patienten Sorge trägt und die Qualität der Proben gewährleistet.

Zur Festlegung der Variablen für das Register wurden mehrere Arbeitsgruppen eingerichtet. Das Register wird Plasma- und Tumorproben, eine detaillierte und aktuelle klinische Bewertung sowie einen Fragebogen zur Lebensqualität einschließen. Zur Gewährleistung der Datenqualität werden die biologischen Proben ausgewertet und die klinischen Daten überprüft werden was die Verwendung des Registers im Rahmen von in hohem Maße relevanten und herausragenden Forschungsprogrammen ermöglichen wird

Das Register kann außerdem für wissenschaftliche Begleitstudien genutzt werden. Diese können beim wissenschaftlichen Beirat des Registers per Formular (in Entwicklung) eingereicht werden.

Das Register wurde im Frühjahr 2016 vom Ethikausschuss und der französischen Agentur für Arzneimittelsicherheit genehmigt. Seit Juli 2016 werden Patienten registriert.

Dieses Forschungsprojekt wäre ohne die großartige Unterstützung unserer beiden Regionen – Grand Est und Bourgogne-Franche-Comté – nicht zustande gekommen.

​ ​

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Veranstaltungshinweise des Cancéropôle.

Abonnieren Download

OncoTrans Conference

Weitere Informationen