Forschungsförderung

Die Cancéropôles haben die Mission, aufstrebende Forschungsprojekte oder -plattformen sowie Wissenschaftler und Kliniker zu unterstützen, um die Krebsforschung in ihrem Gebiet zu stärken. Aus diesem Grund hat die Cancéropôle Est Maßnahmen zur Unterstützung der Entwicklung neuer Forschungsprojekte sowie der Ausbildung von Einzelpersonen eingeleitet: Unterstützung für die Strukturierung von Projekten, Unterstützung für Plattformen, Unterstützung für die Innovation neuer Projekte, Unterstützung für junge Forscher (Ausbildung, Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen) , grenzüberschreitende Mobilität), Unterstützung wissenschaftlicher Veranstaltungen...

Weitere Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen sind offen (nur auf Französisch).

Darüber hinaus hat die Cancéropôle Est ein Verzeichnis der Akteure der Onkologie des Ostgebiets und ihrer Aktivitäten erstellt. Ziel dieses Instruments ist es, die Sichtbarkeit des interregionalen Potenzials zu verbessern; die Suche nach Informationen, Fachwissen und Instrumenten zu erleichtern und so die Interaktion und die Entstehung innovativer Projekte zu fördern. Daher finden sich Informationen zu: Ärzten und Forschern, die sich mit Krebsthemen befassen, Forschungs- und klinischen Teams, bestehenden Plattformen, die für die Krebsforschung mobilisiert werden können, Forschungseinheiten und Einrichtungen, die an der Krebsforschung beteiligt sind, Forschungsprojekten durchgeführt von Wissenschaftlern aus der östlichen Region und unterstützt von den wichtigsten französischen Förderorganisationen, wissenschaftliche Veröffentlichungen.

Gehen Sie zur Datenbank (nur auf Französisch).

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Veranstaltungshinweise des Cancéropôle.

Abonnieren Download

OncoTrans Conference

Weitere Informationen